Monstertrasse in den USA

Während bei uns heftig über die neuen Stromtrassen - von den Gegnern 'Monstertrassen' genannt - diskutiert wird, haben die Amerikaner auch eine neue Trasse, die Öl aus kanadischen Teersanden nach Süden (Texas) transportieren soll.

Öl aus Teersanden wird kann nur mit hohen Kosten für die Umwelt gewonnen werden (siehe Wikipedia-LINK). Aber wie beim Fracking wirkt sich diese Fördermethode auf den Ölpreis insgesamt aus. Deshalb wollen wohl beide Häuser des amerikanischen Kongresses die Pipeline bauen.

Wäre es nicht besser, die Bodenschätze zu schonen und Öl zu sparen?!

Weg vom Öl bleibt aus meiner Sicht weiterhin ein richtiger Grundsatz, auch wenn der Preis nochmal sinken wird.

 

gez. U. Schaaf