Veranstaltung Regionalenergie - erneuerbar, nachhaltig, dezentral

Das Bürgerforum Seeg hatte zur Veranstaltung Regionalenergie am 21. Januar 2019 um 20:00 h in den Gemeindesaal Seeg eingeladen, siehe den Flyer zur Veranstaltung unten:


Hier ein Foto von der Podiumsdiskussion, Teilnehmer von links: Norbert Trunzer, Ulrich Gut, Dr. Karl-Heinz Brunner, Helmut Petermann, Hubert Endhardt,
Oliver Ottow, Dr. Georg Nüßlein, Thomas Pollakowski (verdeckt), im Vordergrund Markus Berktold

Als erstes Ergebnis ziehen wir dieses Resumée:

Wir vom Bürgerforum Seeg sind mit der Veranstaltung sehr zufrieden:

  • Es waren insgesamt mehr als 110 Teilnehmer dabei, obwohl schon an der vorhergehenden Veranstaltung am 15.11.18  mehr als 70 Seeger Bürger teilgenommen hatten. Zudem hatten sich viele Leute entschuldigt, weil sie definitiv keine Zeit hatten. Auch die anwesenden Politiker waren erstaunt, dass sich so viele Leute für das Thema interessieren.
  • Das Thema Regionalenergie trifft offenbar einen Nerv; auch im Unterallgäu gibt es jetzt eine Veranstaltung Zukunftskonferenz Regionale Energiewende, am 5. und 6. Februar 2019 
  • Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Markus Berktold und MdB Stephan Stracke, auf dessen Initiative die Veranstaltung zurückgeht, folgten die Impulsvorträge von MdB Dr. Georg Nüßlein, Thomas Pollakowski, Bürgerenergie und von mir. Sie wurden alle positiv aufgenommen.
  • Die sich anschließende Podiumsdiskussion wurde allgemein als sehr sachlich empfunden. Wir möchten herausstellen, dass es keinen politischen Schlagabtausch gab, sondern sehr sachlich und offen diskutiert wurde. Die Inhalte werden wir noch dokumentieren und Ihnen zur Verfügung stellen.
  • Die Moderation von Hubert Endhardt wurde von allen als neutral und zielorientiert empfunden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für zahlreiches Erscheinen und bei den aktiven Teilnehmern für ihr Engagement.

gez. U. Schaaf

Download Flyer