Erderwärmung

Wir leben in postfaktischen Zeiten, glauben gilt mehr als wissen?! Gibt es den Klimawandel oder nicht? (Siehe dazu die Pro- und Contra-Meinungen externer Link)

Trotzdem mal wieder ein Blick in die aktuelle NASA-Statistik:

Der Zahlenausschnitt zeigt die Temperatur-Änderungen in den Jahreszeiten Winter (DJF), Frühling (MAM), Sommer (JJA), Herbst (SON). Die Zahl 40 oben links bedeutet, dass die durchschnittliche Erdtemperatur im Winter 2001 um 0,40 Grad höher war als im Durchschnitt der Jahre 1951 bis 1980.

Obwohl die Erdbahnparameter (siehe Klimafakten externer Link) derzeit für eine langsame Abkühlung sorgen müssten, geht der Temperaturanstieg weiter, und offenbar ziemlich schnell.

gez. U. Schaaf