Ukraine-Hilfe Bürgerforum Seeg

Hermann Hipp, ein Mitglied unseres Bürgerforums hat gute Beziehungen in die Ukraine.

Zusammen mit Ulrich Wagner und seiner Firma Seeger Landschaftbaui wurden Hilfslieferungen organisiert; mit zwei Fahrzeugen und 3,2 to Hilfslieferungen machten sich die Seeger auf den Weg zur ukrainischen Grenze nahe an der Stadt Uschgorod. Die Hilfsgüter werden dort an Pater Josef aus in Mukatschewo, einer Stadt im Südwesten der Ukraine übergeben. Sie werden in einem Kloster benötigt, das Binnenflüchlinge aus den östlichen Landsteilen der Ukraine aufnimmt.

Dieses Video zeigt die Vorbereitungen zum ersten Versand.

Abbildung aus Füssener Blatt:
Ulrich Wagner, eine Frau aus der Ukraine mit ihren 2 Töchtern, die nach Deutschland mitgenommen wurde, Dennis Leuschen, Hermann Hipp, Christoph Leuschen und Fredi Miller
(Link zum Artikel)

 

Bedarf an Gütern:

  • Windeln für Babies und Senioren

  • Babynahrung (Pulver und Gläschen)

  • haltbare Lebensmittel: Mehl, Nudeln, Reis, Konservendosen (Eintopf, Ravioli, Chilli con Carne, Gulasch, Gemüseeintopf etc.)

  • Suppenpulver, Gemüsebrühe, Fertigsuppen, Spaghetti Sauce

  • Hygiene Artikel ( Dusch Seife, Zahnpflege, Damenbinden, )

  • Verbandsmaterial ( auch abgelaufene KFZ Verbandskästen)

  • Feldbetten

Die Hilfsgüter werden bei folgender Adresse gesammelt und gelagert bis zum nächsten Transport.

Seeger Landschaftsbau
Hauptstraße 5
&7637 Seeg

Alternativ können Sie auch Geld spenden, das für Transport und Auslagen gebraucht wird. (Spendenquittung wird zugestellt)

Bürgerforum Seeg
DE44 7336 9933 0000 0329 30
Ukraine-Hilfe

Das Bürgerforum arbeitet mit der Gemeinde zusammen, um Flüchtlinge bei der Ankunft zu beraten. Siehe dazu ein Schreiben der Bürgermeister der Verbandsgemeinden: Unten anklicken.